Anmeldung lohnt sich!

»Aktuelle Themen, ausgewählte Referenten,
Sichern Sie sich Wissensvorteile!«

Podo-Logisch!?

» Klug sein besteht zur Hälfte darin,
zu wissen, was man nicht weiß.«

Konfuzius

Podo-Logie!?

»Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist,
sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.«

Gerhart Hauptmann

Wissen lohnt sich!

Podo aktuelles»Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist,
sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.«

Gerhart Hauptmann

Podo-Logisch!?

» Klug sein besteht zur Hälfte darin,
zu wissen, was man nicht weiß.«

Konfuzius

Anmelden lohnt sich!

»Aktuelle Themen, ausgewählte Referenten,
sichern Sie sich Wissensvorteile!«

Beratung durch podo consulting

Ob per Telefon, Videochat oder in der Facebookgruppe community podo consulting – in der Krise, wie im Alltag ist podo consulting euer Ansprechpartner und soll es auch in Zukunft bleiben. Um euch in diesen wirtschaftlich anspruchsvollen Zeiten fortlaufend mit relevanten Fachbeitragen und fundierten Beratungsleistungen beiseite zu stehen, biete ich euch das Bezahlprinzip „Pay what you want“ an, das einige von euch schon länger kennen und bereits in Anspruch nehmen.

 

Mein Vertrauensvorschuss: „Pay what you want“

Ihr vertraut mir und ich vertraue euch. Daher biete ich euch gerne die Möglichkeit an, mein Honorar entsprechend eurer Zufriedenheit und der wirtschaftlichen Lage eurer Praxis flexibel festzulegen. Dabei könnt ihr wählen zwischen monatlichen Pauschalen oder individuellen Einmalzahlungen – je nachdem, wie euer Beratungsbedarf ausfällt. Um das Bezahlprinzip „Pay what you want“ von podo consulting in Anspruch zu nehmen, nennt ihr mir verbindlich einen Betrag, der euch meine Dienstleistung wert ist, und erhaltet nach erfolgter Beratung eine steuerlich absetzbare Rechnung über die vereinbarte Summe (zzgl. USt.). Von „Pay what you want“ ausgeschlossen bleiben Einzelberatungen zu umfangreicheren Themen.

 

Warum ein dynamisches Preismodell?

Dynamische Zeiten erfordern Flexibilität und Vertrauen. Daher biete ich euch mein umfassendes Fachwissen in einem Rahmen an, der es möglichst vielen von euch ermöglicht, davon zu profitieren. Um die Zukunft auf gesunde Füße zu stellen.

Die aktuellen Podologie News im Überblick

Darf in der Praxis im Behandlungsraum ein Staubsauger zur Entfernung von Frässtaub und Nagelresten verwendet werden?

Darf in der Praxis im Behandlungsraum ein Staubsauger zur Entfernung von Frässtaub und Nagelresten verwendet werden?

Die KRINKO führt Saugen bewusst nicht als Reinigungsverfahren im medizinischen Bereich auf; in der einschlägigen Empfehlung heißt es:„Unter Reinigung wird ein Prozess zur Entfernung von Verunreinigungen (z. B. Staub, chemische Substanzen, Mikroorganismen, organische Substanzen) unter Verwendung von Wasser mit reinigungsverstärkenden Zusätzen (z.B. Detergenzien oder enzymatische Produkte) verstanden.“ Hier finden Sie einige Gedanken und Anregungen.

Mehr lesen

Arbeitszeiterfassung vs. Vertrauensarbeitszeit – vom Homeoffice zurück zur Stechuhr?

Arbeitszeiterfassung vs. Vertrauensarbeitszeit – vom Homeoffice zurück zur Stechuhr?

Um Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz zu vermeiden, hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) bereits im Jahr 2019 das so genannte „Stechuhr-Urteil“ verkündet. Nun, drei Jahre später, reagiert in Deutschland auch das Bundesarbeitsgericht (BAG) und legt eine höchstrichterliche Entscheidung zur Arbeitszeiterfassung vor.

Mehr lesen