Podologie-News

Aktuelles und Wissenswertes

HIER FINDEST DU WICHTIGE NEWS rund um die podologie!

News und Wissenswertes für Podologinnen und Podologen

In der Podologie ist es essentiell, stets auf dem neuesten Stand zu sein. Als Profi solltest du immer “up to date” sein, insbesondere in Bezug auf Veränderungen in der Gesetzgebung, Politik und Abrechnung mit den Krankenkassen. Hier erhältst du alles, was für deine Podologiepraxis von Interesse sein kann.

Deine Meinung und deine Anregungen sind uns wichtig! Wenn du Ideen, Wünsche, Vorschläge oder konstruktive Kritik hast, zögere nicht, uns eine E-Mail zu schreiben. Wir freuen uns über deine Mitarbeit und gehen gerne auf deine Wünsche ein. Uns ist es ein Anliegen, dir relevante und interessante Inhalte zu bieten, die dir in deiner täglichen Arbeit als Podologin oder als Podologe weiterhelfen.

Dokumentation im Zusammenhang mit Nagelkorrekturspangen 

Als Podologin oder Podologe verwendest du täglich Medizinprodukte. Doch den wenigsten Anwender:innen sind die damit verbundenen regulatorischen Anforderungen bekannt. Insbesondere durch den Umbruch im Medizinprodukterecht in den Jahren seit 2022 mit dem vollständigen Inkrafttreten der Medical Device Regulation (MDR) auf europäischer Ebene und neuen nationalen Gesetzen wie dem Medizinprodukterecht-Durchführungsgesetz (MPDG), haben sich einige Anforderungen an den Umgang mit Medizinprodukten geändert. Insbesondere das Thema Nagelkorrekturspangen muss unter einem neuen Licht betrachtet werden, auch im Hinblick auf die neue Heilmittel-Richtlinie.

Vom sektoralen Heilpraktiker zum Voll-Heilpraktiker

Wer sein therapeutisches Repertoire um weitere naturheilkundliche Verfahren erweitern möchte, benötigt die uneingeschränkte Heilerlaubnis nach dem HPG. Hierbei möchten wir dich unterstützen und haben eine Kooperation mit der Hufelandschule in Senden etabliert.

Fortbildungspunkte für Leistungserbringer – Betrachtungszeitraum endet am 31. Dezember 2024

Wie du sicher weißt, endet zum 31. Dezember 2024 der aktuelle Betrachtungszeitraum für die meisten Leistungserbringer. Dies bedeutet, dass Podologen, die seit dem 1. Januar 2021 eine Zulassung haben, bis zum Jahresende 48 Fortbildungspunkte gesammelt haben müssen. Eine Übertragung von Punkten aus einem Betrachtungszeitraum in den folgenden ist nicht möglich. Daher ist es entscheidend, deine Fortbildungspunkte zu überprüfen, um sicherzustellen, dass deine Zulassung nicht gefährdet ist.

Für alle meine Kunden hier ein Exklusiv-Angebot zur Validierung

Auch in der Podologie treffen wir in den letzten Monaten immer mehr auf gestiegene Kosten. Auch hier steigen die Einkaufspreise für Materialien, für Strom, Heizung und sonstige Dinge. Ein gezieltes Preismanagement ist auch in der Podologiepraxis der entscheidende Schlüssel zum Erfolg. Ich möchte dich dabei unterstützen und habe ein spannendes und nach deinen Anforderungen entwickeltes Angebot zur Validierung. Zusammen mit podo consulting bietet Hücker & Hücker ein exklusives Angebotspaket für Podologinnen und Podologen an.

Digitalisierung in der podologischen Praxis

Die Digitalisierung der Gesundheitsbranche schreitet voran. Langsam, aber sicher. Schon seit einigen Jahren soll die Telematikinfrastruktur (TI) das deutsche Gesundheitssystem mitsamt der Heilmittelversorgung digitalisieren. Was bedeutet das für dich als Podologin oder Podologe konkret in der Praxis?

Podo Consulting Mechthild Geismann

podo consulting

Mechthild Geismann
Drosselweg 5
59348 Lüdinghausen

Gerne bin ich für dich da!

Tel: 02591 949913-0
E-Mail: mail@podo-consulting.de

Copyright © 2023 podo consulting|Entwickelt von topidentity