Podologie-Fortbildung

»Aktuelle Themen, ausgewählte Referenten,
sichern Sie sich Wissensvorteile!«

Ausbildung

» Klug sein besteht zur Hälfte darin, zu wissen,
was man nicht weiß.« Konfuzius

Mehr wissen

»Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist,
sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.«
Gerhart Hauptmann

Die Plattform für Podologen

Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung. podo consulting ist Ihre Plattform für Podologen 

Weiterbildung und Informationen rund um die Podologische Praxis. Erwerb von Fortbildungspunkten.

Hat der Podologe oder die Podologin die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, startet direkt im Anschluss die fortwährende Weiterbildung. Die Seminare von podo consulting bieten Ihnen nicht nur die erforderlichen Fortbildungspunkte. Auch wertvolle Informationen rund um die Podologie Praxis, gesetzliche Veränderungen und spannende Seminare zur Praxis-Organisation erwarten Sie.

podo consulting ist Ihr Ansprechpartner wenn es um Fragen rund um die Podologie geht. Nutzen Sie dazu auch unsere Facebook Gruppe und melden Sie sich dort noch heute an. Stellen Sie dort Fragen zu den Themen, die Sie beschäftigen. Ob Praxismanagement oder Fragen zu Abrechnung mit Krankenkassen oder „Wie verfahre ich mit meinem Problemfall?“, podo consulting ist die Schnittstelle zwischen Podologinnen und Podologen aber auch zu Lehrkräften und Herstellern. Nutzen Sie den gemeinsamen Austausch von Know-how, Informationen und Erfahrungen. Beachten Sie auch die Seminare mit wertvollen Fortbildungspunkten!

„Die Podologie hat mein Leben begleitet. Ausbildung bis zur Selbstständigkeit aber auch viele Jahre Verbandsarbeit und die Kommunikation mit Podologen und Podologieschülern prägten mich. Heute bin ich froh, dass ich dieses Wissen auf unterschiedlichste Weise an die Berufskollegen weitergeben kann. – Ich freue mich, wenn Sie ein Teil, davon werden.“

Eure Mechthild Geismann

Die Themen für Podologen

  • Der Podologe nach der Ausbildung
  • Podologie Fortbildung
  • Podologie Seminare
  • Veranstaltungen zu Themen rund um die Podologie
  • Podologie Praxismanagement und -organisation
  • bepunktete Fortbildungsseminare
  • Informationen zu Abrechnungen mit Krankenkassen
  • Verordnungen in der Podologiepraxis
  • Preise in der Podologiepraxis
  • Fragen und Antworten
"Nach der Ausbildung ist vor der Fortbildung" Mechthild Geismann

Mechthild Geismann, Ansprechpartner für die Podologie

Nachrichten rund um die Podologie

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand. Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten rund um die Podologie und den Podologen. Reinklicken lohnt sich.

Webinar – Der sektorale Heilpraktiker – rechtssicher, transparent und patientenorientiert abrechnen, Juni 2020
Webinar – Der sektorale Heilpraktiker – rechtssicher, transparent und patientenorientiert abrechnen, Juni 2020

TERMIN: Samstag, 13. Juni 2020
SEMINARORT: zuhause

Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker sind in ihrer Honorargestaltung grundsätzlich frei, denn es gibt keine rechtlich bindende Gebührenordnung wie z.B. für ärztliche Leistungen. Als Orientierungshilfe für die Erstattung von Heilpraktikerleistungen durch die Kostenträger dient das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Dennoch bleibt es angesichts diverser Beihilfesätze und Regeln verschiedener Privatversicherungen eine Herausforderung, sich zurechtzufinden, gleichzeitig Wünsche von Patienten zu erfüllen und eigene Bedürfnisse und Kosten im Blick zu behalten. Das Seminar widmet sich der rechtssicheren Grundlage für die Abrechnung mit dem GebüH als sektorale Heilpraktiker. Erläutert werden außerdem bereits bekannte Pflichten und Gesetze aus dem Heilpraktikerbereich.

Das tödliche Quartett – Diabetes mellitus, Adipositas, Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte (6 FP), Oktober 2020
Das tödliche Quartett – Diabetes mellitus, Adipositas, Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte (6 FP), Oktober 2020

TERMIN: Samstag, 31. Oktober 2020
SEMINARORT: Düsseldorf

Neueste Erkenntnisse aus der Forschung und der Bionik liefern Zusammenhänge, deren Kenntnis ungeahnte Möglichkeiten in der Prävention und Therapie ermöglichen. Die Dozentin Dagmar Klasvogt stellt diese Forschungsergebnisse vor und zeigt, dass das tödliche Quartett kein genetisch disponiertes Schicksal ist und neue Möglichkeiten die Chance eröffnen, diesem Risiko erfolgreich zu begegnen.

Was Podologen rund um Corona wissen sollten
Was Podologen rund um Corona wissen sollten

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hält Deutschland sprichwörtlich in Atem. Drohende Praxisschließungen, zunehmende Patientenausfälle sowie ausgehende Schutzkleidung und Desinfektionsmittel bereiten vielen Betreibern podologischer Praxen große Sorge. Welche Pflichten und Rechte Sie haben und was Sie beachten müssen, um die Praxis sprichwörtlich am Laufen zu halten, haben wir für Sie zusammengestellt.

Dokumentation in der Podologie
Dokumentation in der Podologie

Die umfangreiche Dokumentationspflicht in der Podologe ist ein Thema, das im Praxisalltag einen zunehmend großen Stellenwert einnimmt – einer der Gründe, warum es für Sie als Podologin oder Podologe wichtig ist, einen starken Partner an der Seite zu haben, der Sie bei der fachgerechten und gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentation unterstützt!

Nach der Ausbildung: Weiterbildung durch Seminare für Podologen

Hier ein Überblick der aktuellen Themen, Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Podologie.

Webinar – Erweiterung der Heilmittelrichtlinie in Bezug auf die podologische Therapie (2 FP), Juni 2020

Webinar – Erweiterung der Heilmittelrichtlinie in Bezug auf die podologische Therapie (2 FP), Juni 2020

TERMINE wahlweise:
11. Juni 2020
12. Juni 2020
SEMINARORT: zuhause am PC

Podologische Therapie kann zukünftig bei weiteren Erkrankungsbildern zulasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnet werden.
Derzeit besteht eine Verordnungsmöglichkeit ausschließlich bei einem diabetischen Fußsyndrom. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat nun eine Erweiterung des bisherigen Indikationsbereichs beschlossen. Maßnahmen der podologischen Therapie können nun auch bei Schädigungsbildern an Haut und Zehennägeln verordnet werden, die mit einem diabetischen Fußsyndrom vergleichbar sind. So können zukünftig beispielsweise auch Hautschädigungen an den Füßen in Folge eines Querschnittsyndroms podologisch behandelt werden. Im Seminar erläutert die Referentin den sicheren Umgang mit der Verordnungsfähigkeit der neuen Maßnahmen der Podologischen Therapie. Was ändert sich und was muss beachtet werden bei zukünftigen Heilmittelverordnungen? Welche neuen Diagnosen sind möglich und wie werde ich den Vorgaben der GKV gerecht?

Webinar – Der sektorale Heilpraktiker – rechtssicher, transparent und patientenorientiert abrechnen, Juni 2020

Webinar – Der sektorale Heilpraktiker – rechtssicher, transparent und patientenorientiert abrechnen, Juni 2020

TERMIN: Samstag, 13. Juni 2020
SEMINARORT: zuhause

Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker sind in ihrer Honorargestaltung grundsätzlich frei, denn es gibt keine rechtlich bindende Gebührenordnung wie z.B. für ärztliche Leistungen. Als Orientierungshilfe für die Erstattung von Heilpraktikerleistungen durch die Kostenträger dient das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Dennoch bleibt es angesichts diverser Beihilfesätze und Regeln verschiedener Privatversicherungen eine Herausforderung, sich zurechtzufinden, gleichzeitig Wünsche von Patienten zu erfüllen und eigene Bedürfnisse und Kosten im Blick zu behalten. Das Seminar widmet sich der rechtssicheren Grundlage für die Abrechnung mit dem GebüH als sektorale Heilpraktiker. Erläutert werden außerdem bereits bekannte Pflichten und Gesetze aus dem Heilpraktikerbereich.

Webinar – Alternative Therapiekonzepte bei Haut- und Nagelerkrankungen (6 FP), Juni 2020 – ausgebucht

Webinar – Alternative Therapiekonzepte bei Haut- und Nagelerkrankungen (6 FP), Juni 2020 – ausgebucht

TERMIN: Samstag, 27. Juni 2020
SEMINARORT: zuhause am PC

Haut- und Nagelerkrankungen sind in der podologischen Praxis an der Tagesordnung. In den meisten Fällen reagiert der erkrankte Körper auf etwas Bestimmtes und Haut- und Nagelprobleme sind (nur) äußere Symptome. Sie deuten auf ein Stoffwechselsystem hin, das aus dem Gleichgewicht geraten ist. Für viele dieser Erkrankungen gibt es erfolgversprechende Behandlungsmöglichkeiten aus der Naturheilkunde, die die spezifischen Symptome in einem anderen Licht betrachtet als die Schulmedizin. Im Seminar werden einige der alternativen Methoden vorgestellt, die einen engen Bezug zur Hautgesundheit haben.

Podo Taping (4 FP), August 2020 – ausgebucht

TERMIN: Samstag, 1. August 2020
SEMINARORT: Münster

In diesem Seminar vermittelt der Heilpraktiker, Osteopath und Podologe Jörg Halfmann die Grundkenntnisse des klassischen Tapings sowie spezifische Podo-Taping-Anlagen anhand von Erkrankungen mit Fokus auf das Diabetische Fußsyndrom und dessen Folgen. Funktion und Wirkungsweise, Bedeutung der Farben, Vorbereitung, Indikation und Kontraindikation sowie Handhaltung und Anlagetechniken werden ebenso besprochen wie die Preisgestaltung.

Vorbereitungsseminar – sektorale Heilpraktikerprüfung (12 FP), September 2020

Vorbereitungsseminar – sektorale Heilpraktikerprüfung (12 FP), September 2020

TERMINE:
11. – 13. September 2020
02. – 04. Oktober 2020
20. November 2020 (Prüfung)
SEMINARORT: Bonn

Die Qualifizierung zum Sektoralen Heilpraktiker ist für Podologinnen und Podologen eine lohnenswerte Investition, die in der täglichen Praxis viele Vorteile mit sich bringt: Mit der eingeschränkten Heilpraktikererlaubnis sind Sie nicht mehr nur an ärztliche Verordnungen gebunden, sondern dürfen selbstständig Patienten behandeln. Diese Leistungen können Sie im Rahmen des Heilpraktikergesetzes (§1 HPG) mit privaten Krankenversicherungen oder direkt mit Patienten abrechnen. Im Vorbereitungsseminar von podo consulting werden die prüfungsrelevanten Themen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen intensiv behandelt und geübt.

Podologie Praxismanagement – wirtschaftlich und erfolgreich, September 2020

Podologie Praxismanagement – wirtschaftlich und erfolgreich, September 2020

TERMIN: Samstag, 26. September 2020
SEMINARORT: Lüdinghausen

Podologen in eigener Praxis sind Therapeuten und Unternehmer. Neben therapeutischen Aufgaben stehen bürokratische und organisatorische Themen auf der Agenda. Um sich dauerhaft im zunehmenden Wettbewerb des Gesundheitsmarktes behaupten zu können, sind sowohl fachliche Kompetenz als auch erfolgreiche Praxisführung erforderlich.

Podo Consulting Mechthild Geismann

Postadresse:

podo consulting

Mechthild Geismann

Drosselweg 5
59348 Lüdinghausen

 

Gerne bin ich für Sie da!

Tel: 02591 5073284
Mobil: 0151 26709954
Fax: 02591 891507

E-Mail: mail@podo-consulting.de

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen