Anmeldung lohnt sich!

»Aktuelle Themen, ausgewählte Referenten,
Sichern Sie sich Wissensvorteile!«

Podo-Logisch!?

» Klug sein besteht zur Hälfte darin,
zu wissen, was man nicht weiß.«

Konfuzius

Podo-Logie!?

»Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist,
sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.«

Gerhart Hauptmann

Wissen lohnt sich!

Podo aktuelles»Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist,
sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.«

Gerhart Hauptmann

Podo-Logisch!?

» Klug sein besteht zur Hälfte darin,
zu wissen, was man nicht weiß.«

Konfuzius

Anmelden lohnt sich!

»Aktuelle Themen, ausgewählte Referenten,
sichern Sie sich Wissensvorteile!«

Dokumentation in der Podologie

Die umfangreiche Dokumentationspflicht in der Podologe ist ein Thema, das im Praxisalltag einen zunehmend großen Stellenwert einnimmt – einer der Gründe, warum es für Sie als Podologin oder Podologe wichtig ist, einen starken Partner an der Seite zu haben, der Sie bei der fachgerechten und gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentation unterstützt! In diesem Kontext habe ich die speziell auf die Podologie ausgerichtete kurze, doch inhaltlich aussagefähige Informationssammlung von DokuPEDES® sehr schätzen gelernt, die von Birgit Maibier entwickelt wurde. Auch bei Kolleginnen und Kollegen, die ihre Dokumentation digital speichern, wird oft eine Mischform aus EDV-Komponenten und Papierformularen eingesetzt. Das System von DokuPEDES® eignet sich dafür hervorragend.

Das DokuPEDES® Dokumentationssystem erfüllt die Anforderungen mit Dokumenten von Patientenselbstauskunft und Karteikarte mit Anamnese und Befunderhebung, Behandlungsplan, Behandlungsablaufdokumentation und -verlauf, Aufklärung, Wunddokumentation bis zu Behandlungsverträgen für die Podologische Behandlung und die Behandlungen der Nagelspangentechnik (Orthonyxie). Neben der Informationssammlung bietet DokuPEDES® eine entsprechende Nachvollziehbarkeit von durchgeführten Behandlungen und Maßnahmen. Die Marke DokuPEDES® ist in das Register des Deutschen Patent- und Markenamts eingetragen.

Weitere Informationen zur fachspezifischen Dokumentation und wie Sie Ihre Praxisabläufe und die Behandlungsqualität verbessern können, finden Sie hier:

DokuPEDES® Katalog

 

Die aktuellen Podologie News im Überblick

Darf in der Praxis im Behandlungsraum ein Staubsauger zur Entfernung von Frässtaub und Nagelresten verwendet werden?

Darf in der Praxis im Behandlungsraum ein Staubsauger zur Entfernung von Frässtaub und Nagelresten verwendet werden?

Die KRINKO führt Saugen bewusst nicht als Reinigungsverfahren im medizinischen Bereich auf; in der einschlägigen Empfehlung heißt es:„Unter Reinigung wird ein Prozess zur Entfernung von Verunreinigungen (z. B. Staub, chemische Substanzen, Mikroorganismen, organische Substanzen) unter Verwendung von Wasser mit reinigungsverstärkenden Zusätzen (z.B. Detergenzien oder enzymatische Produkte) verstanden.“ Hier finden Sie einige Gedanken und Anregungen.

Mehr lesen

Arbeitszeiterfassung vs. Vertrauensarbeitszeit – vom Homeoffice zurück zur Stechuhr?

Arbeitszeiterfassung vs. Vertrauensarbeitszeit – vom Homeoffice zurück zur Stechuhr?

Um Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz zu vermeiden, hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) bereits im Jahr 2019 das so genannte „Stechuhr-Urteil“ verkündet. Nun, drei Jahre später, reagiert in Deutschland auch das Bundesarbeitsgericht (BAG) und legt eine höchstrichterliche Entscheidung zur Arbeitszeiterfassung vor.

Mehr lesen